HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Raumausstattung

Materialien für Wände und Decken

www.as-creation.de
A.S.Création Tapeten AG

Tapeten können alle Wünsche erfüllen, der Geschmack ist jedoch individuell verschieden.
Innenwände werden im allgemeinen ebenso wie die Decken, glatt verputzt und dann gestrichen oder tapeziert. Mit Rauhfaser- oder Strukturtapeten kann man eine Wandfläche auflockern und interessanter machen. Beide Tapetenarten lassen sich nach Belieben farbig überstreichen.
Farbige Tapeten können in manchen Fällen überklebt werden. Praktischer sind Mehrschichttapeten, bei denen die farbige Oberschicht beim Tapetenwechsel von der weißen Unterschicht einfach abgezogen wird.

Es muß nicht immer ein Anstrich oder Tapete sein, die der Wand ihren Charakter und ihre Farbe verleiht. Darüber hinaus gibt es viele weitere Möglichkeiten wie

  • Stoffbespannungen
  • Glasfasergewebe
  • Seiden- und Flechttapeten
  • Textiltapeten
  • Metalltapeten
  • Echtholztapeten
  • Ledertapeten
  • Alcantara
  • Putz
  • Paneele
  • Profilbretter
  • Korkplatten
  • Naturstein
  • Marmor
  • Fliesen
  • Spiegelfolien

Auch bei den genannten Materialien, die oft nicht ganz billig sind, gibt es Möglichkeiten diese selbst zu verarbeiten.
Bei manchen der genannten Tapeten, Bespannungen und Verkleidungen ist es jedoch ratsam einen Fachmann damit zu beauftragen. Einige Tapetenarten müssen mit Spezialkleber verklebt werden, da sie oftmals wegen ihrer empfindlichen Oberfläche schwierig zu behandeln und zu verarbeiten sind.
Mit abgehängten Decken in den unterschiedlichsten Formen, Materialien und Ausführungen, lassen sich Räume optisch verändern und gestalten, auch eine Schälldämmung kann dadurch verbessert werden.
    
Holzverkleidungen an der Wand müssen immer auf die im Raum befindlichen Möbel, die Raumgröße und die Lichtverhältnisse abgestimmt werden. Je dunkler ein Farbton gewählt wird, um so kleiner wirkt der Raum. Durch Kombination mit hellen Flächen kann diese Wirkung verringert werden.
Holzbekleidungselemente sind in verschiedenen Fertigungsystemen oder in Sonderanfertigung im Handel erhältlich. Es gibt die Möglichkeit, kombinierte Regal- bzw. Schrank- und Wandbekleidungen zu verwenden.
  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap