HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Raumausstattung

Vorhänge und Raumwirkung

www.fischbacher.ch
www.fischbacher.ch
Gardinen und Vorhänge sind tagsüber lediglich ein Dekorationselement, aber bei Dunkelheit schützen sie die Privatsphäre.
  
Bei der Wahl von Fensterdekorationen sollte man ihre Wirkung nicht nur von innen, sondern auch von aussen begutachten. Es ist ratsam, die Dekorationswirkung von aussen zu vereinheitlichen, damit verschiedene Fenster auf derselben Hausseite ein befriedigendes Bild bieten.
Bei einer Wand mit mehreren kleinen Fenstern, empfiehlt es sich nicht die einzelnen Fensterelemente zu dekorieren, sondern diese zu einer Gesamtfläche zusammenzufassen. Der Raum wirkt dadurch großzügiger.
Kurze Vorhänge lassen einen Raum niedriger erscheinen, denn der horizontale Eindruck wird verstärkt. Aus optischen Gründen ist es ratsam Fenster und Fenstertüren zusammenfassend zu dekorieren und nicht mit unterschiedlichen Längen zu behängen.

Bei einer kombinierten Dekoration "Vorhang+Rollo" lässt sich ein lichtdurchlässiges Rollo verwenden, während das Material der Vorhänge aus dickerem Stoff sein kann.
Ein einheitliches Dessin oder ein aufeinander abgestimmter Mustermix von Vorhänge, Halteschlaufen, Querbehänge, Kissenbezüge und Tapeten ergibt ein harmonisches Bild.

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap