HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)          

 

 

Raumausstattung/Bodenbeläge

Teppichunterlagen werden verlangt

  
Alle Teppichböden erfordern eine Unterlage. Für die meisten Teppiche ist Gummi mit Juterückseite am besten. Solche Naturfasern nutzen sich nicht ab und trocknen auch nicht aus. Auch sind sie gegen Schimmel und Mikroben resistent.
Filz
Früher gebräuchlich, weitgehend durch Gummiunterlagen mit Juterücken ersetzt
Gummi
Gummiunterlagen mit Jute- oder Papierrücken sind für die meisten Teppiche vorzüglich geeignet
Schaumstoff
Nur für geringe Belastungen geeignet; mit Filzpapier unterlegen
Filzpapier
Unter Teppichen mit Schaumstoffrücken verwenden, um Festkleben zu vermeiden            
Andere Unterlagen
Dazu gehören strapazierfähige Jute, wasserdichtes PVC und Filz-Ersatzmaterialien
  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap