HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Innenausbau

Grund-Kachelofen auch Speicherofen genannt

Bosch Thermotechnik GmbH
Bosch Thermotechnik GmbH
Der Kachelofen gilt seit jeher als Inbegriff von Behaglichkeit. Dies verdankt er insbesondere, der von ihm ausgehenden Strahlungswärme, welche vom Menschen als sehr angenehm empfunden wird.
 
Die älteste bekannte Kachelofenart ist der Grundofen, oftmals auch Speicherofen genannt. Sie werden seit Jahrhunderten gebaut haben eine ausgereifte Technik und eine extrem lange Lebensdauer.
Der meist gemauerte, geschlossene Feuerraum besteht aus hochwertigen Schamottmaterial mit oftmals verglasten Heiztüren. Bei dieser Bauweise ist es möglich, den Feuerraum auch zum Backen zu nutzen. Kennzeichnend für den Grundkachelofen ist der dicke Kachelmantel, der zweischaligen Feuerungsraum und die große wärmespeichernde Masse der Schamottesteine. Die Anordnung der Steine bilden die Heizgaszüge, durch die das bei der Verbrennung entstehende heiße Rauchgas strömt. Dabei wird die Wärme entzogen und in der Keramik gespeichert. Vom Schamottmaterial gelangt diese langsam an die Kacheloberfläche um dann von dort gleichmäßig an den Raum abgegeben zu werden.

Mit einer Aufheizzeit von zwei bis vier Stunden ist er zwar träge, aber einmal aufgeheizt speichert er die Temperatur 12 - 24 Stunden. Durch seinen besonders hohen Strahlungswärmeanteil sorgt er für angenehme milde und dauerhafte Erwärmung für jede Raumgröße.  Strahlungswärme ist für den Menschen besonders angenehm, da sie geradlinig und gleichmäßig weitergeleitet wird.

Der Grundofen ist ein optimaler Wärmespender für einen Raum, er kann jedoch auch in die Wand gesetzt werden und dann zwei Räume mit Wärme versorgen.  Er eignet sich zur Verbrennung fester Brennstoffe, insbesondere für Holz und Briketts. Wenn nur Holz verbrannt werden soll, empfiehlt sich der Einbau von rostlosen Feuerungen; das Holz wird direkt auf dem Schamotteboden verbrannt.

Kachelöfen werden im Handel in den unterschiedlichsten Stilrichtungen oder nach eigenen Wünschen konzipiert angeboten.

 

Kamine-Kachelöfen-Kaminöfen

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap