HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Innenausbau/Heizung

Heizöl ist nach wie vor günstig

      


 Viessmann Werke GmbH & Co KG, Viessmannstrasse 1, D-35107 Allendorf
Viessmann
Die moderne Ölheizung ist bedingt durch den Brennstoff Heizöl nach wie vor günstig. Auch die Bilanz der Emissionen zeigt, dass die Ölheizung sich im Vergleich mit allen gängigen Heizsystemen ebenfalls messen kann.
       
Die moderne Verbrennungstechnik ermöglicht bereits ab kleinsten Leistungen den wirtschaftlichen und ökologisch sinnvollen Einsatz von Heizöl. Auch bei sehr kleinem Wärmebedarf kann damit ein optimaler Wirkungsgrad einer Anlage erreicht werden.
Beim Verbrennen von Heizöl entsteht im Abgas unter anderem Wasserdampf. Herkömmliche Kesseln können die darin gebundene Wärme nicht ausnutzen. Dagegen kühlen moderne Brennwertkessel die Abgase ab, so dass der Wasserdampf kondensiert. Die dabei freigesetzte Wärme wird über Wärmetauscher wieder in die Gesamt-Wärmeerzeugung der Anlage eingebracht. Auf diese Art wird aus dem Brennstoff deutlich mehr an Wärme herausgeholt.  
Solche Neuerungen stellen natürlich erhöhte Anforderungen an die Rauchfangtechnik, so dass Kamine und Schornsteine auch ökologisch durchdachte Anlagen sind.

Heizöl erfordert jedoch einen Lagerraum oder einen Erdtank. Allerdings gibt es mittlerweile moderne Tankanlagen, die weniger als fünf Quadratmeter Platz beanspruchen. Das relativ geringe Volumen des Tanks entspricht der Sparsamkeit moderner Ölheiztechnik und dem geringen Wärmebedarf der heutigen Niedrigenergiehäuser.

Wer eine ältere Ölheizung durch eine neue ersetzt, sollte auf die moderne Ölheizung setzen - damit lassen sich nämlich bis zu 40% Heizöl sparen.

  Heizung

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap