HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Innenausbau / Fenster 

Fenster Innenbänke sollen zum Ambiente passen

Fensterbänke in Innenräumen können aus Materialien wie Massivholz, beschichteten Holzwerkstoffen, Natur- oder Betonwerkstein, Kunstharz oder Keramik bestehen.
  
Möglich ist auch die Verlegung von Fliesen im Mörtelbett, so dass sie der Raumfunktion wie Bad oder WC entsprechen.  
Fensterbänke aus Holz sollten, wenn mit Kondenswasserbildung zu rechnen ist, entsprechend feuchtigkeitsundurchlässig sein und darüber hinaus eine Schwitzwasserrille haben. Die Fensterbankbreite ist so zu wählen, dass sie mit Vorhängen und Fensterlaibungen ein geschlossenes wärmedämmendes Luftpolster bildet.

In der Regel werden Fensterbänke so eingebaut, dass sie auf der Fensterbrüstung aufliegen und an beiden Seiten in das Mauerwerk hineinragen. Fensternischen über Heizkörpern sind mit einer statisch ausreichenden Unterkonstruktion zu versehen.

Fensterbänke sollten immer eine leichte Neigung zum Raum hin haben, damit Feuchtigkeit in Form von Kondens-, Gieß- oder Putzwasser nicht in die Anschlussfugen dringen kann.

Im Handel werden auch Innenbänke weitgehend in genormeten Abmessungen fertig einbaufähig angeboten.

 

Fenster

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap