HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Innenausbau  

Regelmäßige Belüftung muss sein

Belüftung muss sein

mb moderne bauelemente, harpstedter str.85, D-28816 Stuhr-Groß Mackenstedt
mb moderne bauelemente
Fenster sorgen nicht nur für die Beleuchtung, sondern sie halten auch Wärme und Kälte ab.
 
Da Fenster in Altbauten oftmals alt und undicht sind sorgen sie auch für hohe Wärmeverluste, dagegen ermöglichen sie aber eine Regulierung der relativen Feuchte durch Frischluftaustausch.  
Neue Fenster bringen einerseits einen erhöhten Wärme- und Schallschutz, behindern jedoch andererseits einen natürlichen Luftaustausch.

Daher ist eine regelmäßige Lüftung bei schall- und wärmetechnisch guten Fenstern unbedingt erforderlich. In der Regel bedeutet dies, dass morgens eine Stoßlüftung von 20 Minuten erfolgen soll und zur Regulierung der Luftfeuchte tagsüber die Fenster drei bis viermal 10 Minuten vollständig geöffnet werden müssen, um einen optimalen Luftaustausch zu erreichen.

Die Stoßbelüftung ist die bessere Art des Lüftens während der Heizperiode. Durch minutenlange Zugluft wird ein Wohnraum von normaler Größe mit frischer sauerstoffreicher Luft gefüllt. Innerhalb dieser Zeit kühlen sich Wände und Gegenstände nicht ab, so dass die frische Luft sehr schnell wieder erwärmt wird.

Die Dauerbelüftung sollte nur in den Sommermonaten vorgenommen werden. Hier nehmen Wände und Gegenstände die Temperatur der eingelassenen Luft an. Dies kann sowohl Erwärmung als auch  Abkühlung bedeuten.

Einige Kollektionen verfügen serienmäßig über einen hohen Dämmkomfort mit Kältestop, so dass auch die Rahmenkonstruktion optimal isoliert ist. Diese Fenster lassen sich zum Lüften stufenlos ab einem Zentimeter öffnen.
Relativ neu sind mechanische Lüftungsanlagen, die in die Fensterkonstruktion integriert sind. Bei diesen modernen Dauerlüftungssystemen tritt bei geschlossenen Fenstern ausreichend Frischluft auf der gesamten Lüfterbreite in den Raum ein. Die Steuerung der Gebläse erfolgt dabei mit elektronischer Drehzahlregelung.

Fenster

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap