HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

Innenausbau

Begehbares Glas wirkt schwerelos

 

Kenngott, Albertistr. 22, D-74076 Heilbronn
www.kenngott.de
ABB.1
Die effektvollste Art des Begehens ist ein Belag aus Glas, der schwerelos über den Dingen schweben lässt und den totalen Durchblick ermöglicht. Das transparente Element eröffnet  unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Auch verschiedene Wohnebenen mit einer Glastreppe zu verbinden ist nicht alltäglich. Der Raum bleibt in seiner optischen Größe erhalten und wirkt transparent, leicht und elegant. Begehbares Glas fügt sich hervorragend in die Architektur ein, und den Gestaltungsarten sind kaum Grenzen gesetzt.
Der gläserne Belag lässt die unterschiedlichsten Design- und Anwendungsmöglichkeiten zu, von fast unsichtbaren Treppen über Emporen, Raumbrücken und Galerien, bis zu von unten beleuchteten Flächen.
Der Werkstoff mit dem zerbrechlichen Charakter muss einiges aushalten können. Er kann sowohl aus Acrylglas als auch aus Verbundsicherheitsglas sein. Die Verbundsicherheitsgläser -ABB.1- verfügen über eine hohe Tragfähigkeit und sind mit einer rutschhemmenden Beschichtung ausgerüstet. Die Beschichtung hat ein mattes Aussehen und ähnelt einer sandgestrahlten Fläche. Sie ist in mehreren Farbtönen und Designs, als Punkte, Quadrate, Streifen oder auch durchgehend zu bekommen. Das Material ist gleichzeitig stark lichtdurchlässig und lichtstreuend. In Verbindung mit einer entsprechenden Ausleuchtung bekommt das Glas eine effektvolle Optik und führt zu einem völlig neuen Gefühl des Begehens.

Bei Glastreppen sieht natürlich Acryglas äußerst ästhetisch aus. In Verbindung mit einem puristischen Geländer wirkt das Material besonders elegant. Die Treppen geben jedem Raum ein exklusives Ambiente und setzen effektvolle Akzente. Um die Tritt- und Kratzfestigkeit des Materials zu verbessern, wird in der Regel im Gehbereich eine Oberflächenstruktur aufgebracht.

Das ganze ist allerdings ein eher teurer Spaß. Wer mehr und größere Durchblicke wünscht, bewegt sich auf einer nach oben offenen Preisskala. Dazu kommt, dass der Einbau der durchsichtigen Elemente einigen Aufwand erfordert, denn Metallbau und Unterkonstruktion müssen auf die Glaselemente abgestimmt werden. Viele Hersteller bieten deshalb schon in der Planungsphase technische Unterstützung an. Auch die Anforderungen der zuständigen Baubehörde, die je nach Bundesland unterschiedlich sein können, müssen von Anfang an berücksichtigt werden. Schließlich unterliegen begehbare Glaskonstruktionen generell einer Zustimmung im Einzelfall.

Die Glasträume sind zwar realisierbar, aber zu bedenken ist, dass einigen Menschen es Überwindung kostet, einen Fuß auf eine glasklare Treppenstufe zu setzen.


Treppen

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap