HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Geplantes Wohnen/Räume planen

Wohnbüro mit mehreren Funktionen

  

OBI
OBI
Ein Wohnbüro kann mehrere Aufgaben erfüllen, vorausgesetzt es wird nicht ständig benötigt, dann ist eine Kombination aus Arbeits- und Gästezimmer eine praktische Lösung.
 
Wohnbüros werden zunehmend beliebter und erfordern eine optimale Gestaltung, damit sich die Einrichtung förderlich auf die Arbeit auswirkt.
Bei ausreichend großem Raum werden Schreibtisch und Computerarbeits- platz getrennt, da eine Fläche in der Regel nicht mehr allen Anforderungen genügen kann. Wichtig ist ein bequemer Arbeitssessel und zum Lesen empfiehlt sich als Positionswechsel ein Stehpult.

Der Schreibtisch ist wegen des Tageslichteinfalls in Fensternähe zu platzieren. Ob allerdings zum Raum hin oder mit Blick nach draußen, hängt von den Vorlieben des Benutzers ab. In unmittelbarer Nähe müssen sich noch Telefonanschluss, Lichtschalter und ausreichend viele Steckdosen befinden.

Bewährt haben sich Möbel in Holz, die in dunklen Farben über Aktenberge und Arbeitsgerät dominieren. Im Gegensatz zu einem minimalistisch ausgestatteten Chrom-Glas-Büro, das sich besser als Präsentationsraum eignet.

Zusätzlich angeordnete Pflanzen verbessern die Raumluft, sorgen für optische Frische und runden das Ambiente ab. Dazu eine leicht dezente Musik im Hintergrund, die nicht nur anregt, sondern sich auch positiv auf die Arbeit auswirkt.

 

Räume planen

  

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap