HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Geplantes Wohnen

Stile richtig verstehen

  

A.S. CRÉATION TAPETEN AG, Südstraße 47, D-51645 Gummersbach
www.as-creation.de
Vergangene, aktuelle oder künftige Stilrichtungen können die Einrichtung beeinflussen.
  
Ein Haus im Stil einer Epoche erbaut, kann die Auswahl der charakteristischen Materialien fordern. So würden sich für Wohnungen der 60er Jahre Möbel im Retro-Stil und Stoffe mit großen geometrischen Musten empfehlen.
Dagegen perfektioniert ein Haus des frühen 20. Jahrhunderts eher die Richtung aus klassischen Möbeln und Textilien. Sollten alte Häuser stilgerecht restauriert werden, dann sind Informationen über Farben, Stoffe und Materialien der entsprechenden Epoche notwendig. Beispielsweise wären in einem Haus im Bauhaus-Stil Möbel in "Gelsenkirchner Barock" ebenso deplaziert wie eine Kombination von Jugendstil mit Lackstoffen in Pop-Art. Zwar müssen die dekorativen Elemente nicht unbedingt der gleichen Epoche angehören, sie sollte aber das gleiche Thema haben und aufeinander abgestimmt sein.

Auch Gebäude ohne klare Ansprüche lassen sich individuell gestalten in einem Stil der gefällt. Wichtig dabei ist, durch die Wahl von Farben und Materialien alles zu einem harmonischen Ambiente zu arrangieren.

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap