HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

  

Geplantes Wohnen

Stauraum in der Küche

  
Poggenpohl Möbelwerke GmbH, Poggenpohlstraße 1, D-32051 Herford
Poggenpohl
In vielen Küchen ist nicht ausreichend Platz für die breite Palette an Kochutensilien, zu denen außerdem ständig neue hinzukommen. Das erfordert einen intelligenten Stauraum.
 
Da eine Küche eine kostspielige Investition ist, sollte neben dem aktuellen Bedarf an Stauraum gleich der künftige mit einkalkuliert werden. Ausziehbare Körbe und Böden erleichtern nicht nur den Überblick, die Systeme zeichnen sich auch durch ihre ergonomischen Vorzüge aus. Darüber hinaus bieten Schubladen oder Auszüge im Vergleich zu Unterschränken mehr Stauraum.
Bestens bewährt haben sich Apothekerauszüge, die eine optimale Übersicht und gute Handhabung zu lassen. Auch die pfiffigen Tandem-Auszüge präsentieren übersichtlich die Utensilien aus dem hinteren Schrankbereich. Beim Öffnen der Tür wird das Türregal herausgeschwenkt und bis nach vorne zur Korpuskante bewegt.

Für Küchen-Utensilien, die immer in Sicht- und Reichweite sein, aber trotzdem nicht die Arbeitsplatte blockieren sollen, empfehlen sich  Wandrelings. Sie werden im Handel mit speziellem Zubehör angeboten. An ihnen lassen sich nicht nur Schere und Suppenkelle aufhängen, sondern auch Küchenpapier, Kaffeefilter und Gewürzgläser.

Sehr kleine Küchen erfordern den Einbau deckenhoher Schränke. Dieser Stauraum oberhalb des Üblichen ist hier für Dinge zu reservieren, die nicht täglich benötigt werden.

 

Stauraum

 

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap