HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Geplantes Wohnen/Räume planen

Kinderzimmer sollen hell und luftig sein

  

 Erfurt & Sohn KG, Hugo-Erfurt-Straße 1, D-42399 Wuppertal
ERFURT
Kinderzimmer unterliegen einem ständigen Wandel. Denn zwischen dem Babyzimmer und dem Zimmer eines jungen Heranwachsenden liegen viele Entwicklungsstufen, die jeweils auch auf sie abgestimmte Einrichtungen erfordern.
Wurde das Babyzimmer noch von den Eltern geplant, so entzieht sich die Gestaltung in der Regel bald ihrem Einfluss, da die Kinder ihr Reich selbst gestalten wollen.
Ein Kinderzimmer sollte ausreichend groß bemessen, sowie hell und luftig sein. Auch sollte der Raum nicht zu voll gestellt werden, weil dadurch der Spielraum zu sehr eingeschränkt wird.

Je praktischer und zeitloser die Grundausstattung ist, desto einfacher und preiswerter lässt sie sich in den verschiedenen Lebensphasen umgestalten und anpassen. Schlichte Holzmöbel sind meist die beste Wahl. Mit gewachsten oder geölten Oberflächen lassen sich Schrammen oder Buntstiftspuren abschleifen, oder je nach Wunsch auch verschieden farbig behandeln.

 

Räume planen

 

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap