HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

Planung

Einrichten auf dem Papier

          
             

Grundrisse von Neubau-Wohnungen und Häusern werden fast immer zur Verfügung gestellt. Wichtig ist, die Gegebenheit an Ort und Stelle zu überprüfen und die Masse in dem Plan zu vermerken. Auch die Raumhöhen und die Brüstungshöhen der Fenster sollten gemessen und überprüft werden.
In der Küche müssen darüber hinaus die Anschlüsse für den Elektroherd, für die Spüle, die Spülmaschine und die Steckdosen in dem Plan eingetragen werden.
Da oftmals bei Altbauten keine Pläne vorhanden sind, ist es ratsam selbst die einzelnen Räume aufzumessen und in einer Planskizze alle Räume mit Türen, Fenster und Treppen darin zu vermerken. Diese Daten werden auf Millimeterpapier übertragen und somit Grundlage für die Erstellung des Möblierungsplans.

            






apartment2.gif  

1 - Zimmer - Appartement unmöbliert

So sieht eine Grundrisszeichnung aus.
Alle verputzten Mauerwände sind schwarz ausgefüllt dargestellt. Bei den Türen ist angegeben, nach welcher Seite sie aufschlagen. Was hauptsächlich fehlt,  sind die genauen Massangaben, die noch eingetragen werden müssen.





app_moebliert.gif

1-Zimmer-Appartement möbliert

Der gleiche Grundriss wie oben, nur mit Möblierungsangaben. Oben links der Vorraum mit Garderobe und Zugang zum Bad mit WC. Vom Vorraum aus öffnet sich der Wohn- Schlafraum mit Ausgang und Fenster zum Balkon. An der Rückseite des Bades ist die Küche mit einem Fenster zum Balkon angeordnet.  Sie ist offen -ohne Tür- zum Wohn- Schlafraum begehbar.

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap