HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Geplantes Wohnen/Räume planen

Dielen verlangen eine gute Gestaltung

  

flur Für Gäste und Besucher ist die Diele der erste Raum der beim Betreten wahrgenommen wird. Darüber hinaus muss sie sowohl ästhetischen als auch rein praktischen Erwägungen und   Erfordernissen entsprechen.
In einem kleinen Haus mag schon mancher überlegt haben die Diele zu opfern, um den Wohnraum zu vergrößern. Doch in der Regel ist es unangenehm, von der Strasse direkt das Wohnzimmer zu betreten.
Leider sind Dielen oftmals so klein, eng und dunkel, dass sie wenig einladend wirken und die Gäste nur nacheinander eintreten können. Die Garderobe findet kaum Platz und wird erst auf den zweiten Blick gefunden. Daher ist eine gute Planung wichtige Voraussetzung.

Die Diele sollte abwechslungsreich gestaltet und ausreichend ausgeleuchtet sein. Auch zwei Gäste müssen bequem zusammen eintreten, um den Gastgeber begrüßen zu können. Die Anordnung einer Gästetoilette empfiehlt sich im Dielenbereich, die wie die Garderobe gut zu finden sein sollte. Bei genügender Größe sind für Kinder separate Unterbringungsmöglichkeiten ihrer Utensilien wie Kleider, Sportartikel und Schuhe vorzusehen. Dies verhindert Stolpersteine und sorgt für Ordnung. Sehr praktisch ist in Türnähe eine Ablagemöglichkeit für Schlüssel, Zeitungen, Post oder Handtasche, die auch optisch einladend wirken kann. Neben dem dekorativen Effekt sollen Spiegel in kleinen Dielen für Größe und Licht sorgen.

 

 

Räume planen

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap