HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Geplantes Wohnen

Bauvertrag wird als Werkvertrag abgeschlossen

      

VOB
ad by amazon
Der Bauvertrag wird in der Regel nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen -VOB- als Werkvertrag abgeschlossen.
       
Von daher regeln Paragrafen des Bürgerlichen Gesetzbuchs -BGB- die wesentlichen Rechte und Pflichten, die den Vertragsparteien aus einem solchen Werkvertrag resultieren.
Um die Besonderheiten dieses Bauvertrags zu erfassen, wurden die allgemeinen Rechtsvorschriften des BGB durch die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen ergänzt und modifiziert.

Der Bauvertrag wird zwischen einem Auftraggeber wie Architekt, Ingenieur oder Bauherr und einem Auftragnehmer, der die Bauleistungen erbringt,  abgeschlossen. Die verlangte Bauleistung wird in einem Leistungsverzeichnis ausführlich beschrieben, so dass die aufgeforderten Firmen ihre Preise kalkulieren und entsprechende Angebote machen können.

Um das günstigste Angebot auswählen zu können werden in der Regel werden mehrere Unternehmen mit den Ausschreibungen zur Angebotsabgabe aufgefordert. Die Angebote werden miteinander verglichen, geprüft, das günstigste erhält den Zuschlag und die entsprechende Firma wird mit der Ausführung der Arbeiten beauftragt. Allerdings muss nicht immer das günstigste Angebot auch das beste sein.

Das Leistungsverzeichnis verlangt eine genaue und detaillierte Beschreibung, damit die Angebotspreise auch real vergleichbar sind.

Baubehörden

  

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap