HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Raumausstattung/Bodenbeläge

Seegras ist eine in China und Vietnam kultivierte Meerespflanze

      



DEKOWE
Teppichboden aus Seegras ist ein vielseitig verwendbarer Bodenbelag mit einer attraktiven Naturfärbung.
      
Seegras mit seinen harten, sehr dichten Fasern wird auf Flächen ähnlich wie Reis plantagenmäßig auf Schwemmfeldern angebaut. Die zu starken Strängen gesponnenen weichen, beinahe wasserundurchlässigen Fasern ergeben verwebt einen widerstandsfähigen Bodenbelag, der relativ resistent gegen Flecken und Schmutz ist.           
Dieser Belag ist noch widerstandsfähiger als Sisal und Kokos. Die Seegrasfaser hat einen typischen tabakartigen Eigengeruch, der gerade bei einer Neuverlegung noch sehr intensiv sein kann. Seegras lässt sich wegen der undurchlässigen Oberfläche nicht färben, kann aber durch andersfarbige Schussfäden eine besondere Note erhalten.

Bevor Seegras von Wand zu Wand verlegt werden kann, muss es sich mindestens 48 Stunden ausdehnen, danach wird es mit Klebeband oder auf einer Unterlage fest fixiert. In der Regel wird die geschmeidige Faser in schlichter Webart oder Korbflechtmusterung zu Bodenbelägen mit Latexrücken verarbeitet.

Meist wird das Material mit einem Fleckenschutz präpariert im Handel angeboten. Zur weiteren Pflege muss es regelmäßig abgesaugt werden oder bei schweren Verschmutzungen in trockenem Zustand mit einer festen Bürste bearbeitet werden. Da Sisal, Kokos und Seegras eine poröse  Oberfläche haben, sollten Verunreinigungen möglichst gleich nach der Verursachung entfernt und Flüssigkeiten sofort mit einem (nichtfärbenden) Tuch aufgenommen werden. Denn das Entfernen von getrockneten oder eingetretenen Flecken ist wesentlich aufwendiger und zumeist deutlich schwieriger. Auch organische Substanzen lassen sich entfernen, Ausnahmen hierbei sind Kaffee, Tee und Fruchtsäfte aufgrund der darin enthaltenen Gerbsäure.

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap