HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Raumausstattung/Parkett

Laminatboden bietet eine preiswerte Alternative

HDM GmbH, Am Schürmannshütt 23, D-47441 Moers
www.elesgo.de
Bei diesen Elementen handelt es sich nicht nur um einen besonders widerstandsfähigen, strapazierfähigen und leicht zu pflegenden Bodenbelag sondern auch um eine preiswerte Alternative zu Holzfußböden.
Die verlegefertigen Paneele werden im Handel sowohl in Nut- und Feder-Verbindung als auch in Klick-Verbindung angeboten. Die sich zunehmender Beliebtheit erfreuenden Klick-Laminate werden leimlos verlegt, dazu werden die Paneele einfach ineinander gesteckt und sind verriegelt.
Beim Umzug lässt sich der Boden demontieren und mitnehmen. Nahezu alle Markenhersteller bieten dieses System in unterschiedlichen Ausprägungen an. Allerdings ist zu unterscheiden zwischen lösbaren und fest arretierten Verbindungen. Paneele mit Nut und Feder Verbindungen werden miteinander verleimt und auf trockenem ebenen Untergrund mittels speziellem Unterlagssystem verlegt oder direkt verklebt.

Die Laminat-Paneele bestehen aus 3 Schichten. Einer Dekorschicht, die mit einer hochabriebfesten Melaminharzschicht versiegelt ist, einer meist hochverdichteten, speziell gegen Feuchte imprägnierten HDF-Trägerplatte und einer unteren Schicht, die als Gegenzug fungiert und mit einer feuchtigkeitsabweisende Rückseite versehen ist. Einige Hersteller bieten die Paneele mit einer Beschichtung auf der Unterseite an, die sowohl einen besseren Halt auf dem Untergrund als auch einen gewissen Trittschallschutz gewährleisten soll. Bedingt durch die geringe Aufbauhöhe -ab 6 Millimeter- ist der Bodenbelag sehr gut für Renovierungsarbeiten geeignet.

Qualitätsmerkmale des Laminatbodens sind  Fleckenunempfindlichkeit, UV-Lichtbeständigkeit, Kantengradheit, Druckfestigkeit, Eignung für Fußbodenheizung und Stuhlrollenfestigkeit. Auch die große Auswahl an kreativen Fantasiedekoren, Keramik-, Stein- und Holzreproduktionen machen ihn für alle Wohnbereiche zu einem optimalen Belag.
Allerdings ist Laminatboden besonders vor Nässe zu schützen und bedarf nur einer nebelfeuchten Pflege. Wichtig ist eine Kantenimprägnierung, die ein Eindringen von Oberflächenfeuchte in das Material verhindert. Auch Beschädigungen lassen sich nicht abschleifen, sondern müssen mit einem speziellen Spachtel behoben werden. Außerdem fühlt sich Laminat kühl an und klingt beim Begehen etwas laut.

Passend zu dem Boden gibt es Sockelleisten, Dehnungs-, Übergangs-, Abschluss- und Treppenprofile.

Parkett

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap