HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Raumausstattung/Parkett

Holzpflaster hat einen besonderen Charme

 
Holzpflaster Die Struktur und die Natürlichkeit des Holzes geben diesem sehr rustikalen Fußboden eine besondere Atmosphäre. Die besondere Optik wird durch die Jahresringe bestimmt und macht den speziellen Reiz dieses Bodens aus.
Holzpflaster ist fußwarm, unempfindlich, pflegeleicht, besonders verschleißfest und nahezu überall einsetzbar. Holzpflaster werden vorwiegend aus Kiefer, Eiche, Lärche, Fichte und Rotbuche hergestellt. Die in Güte und Eigenschaft gleichwertigen Hölzer bestehen aus scharfkantig geschnittenen Klötzen, die so verlegt werden, dass die Hirnholzseite als Lauffläche benutzt wird.  
Holzpflaster lassen sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verlegen, wobei im Außenbereich primär eine Sand- oder Pressverlegung zum Einsatz kommt. Im Innenbereich dagegen erfolgt die Pressverlegung mit kalt zu verarbeitenden schubfesten hartplastischen Klebstoffen. In der Regel ist eine Verlegung auf allen trockenen, glatten Untergründen möglich.

Holzpflaster wird je nach Einsatzbereich -gemäß DIN 68701/68702- in drei verschiedenen Kategorien unterschiedlich genormt. Das bedeutet, dass für den Wohnbereich nach DIN 68702-RE-V der rustikale Gesamteindruck des Holzpflasters nicht durch andere optisch wahrnehmbare Effekte wie plakatartige Flächen mit wesentlich anderem Farbton, beeinträchtigt werden darf.

 

Parkett

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap