HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

Raumausstattung/Bodenbeläge

Holzfußböden in einer enormen Vielfalt

             

www.bembe.de
www.bembe.de
         
Holzprodukte besitzen eine warme, angenehme und attraktive Oberfläche, damit passen sie praktisch zu jedem Wohnstil. Hinzu kommen ihre hervorragenden Produkteigenschaften. Holz ist elastisch, dämmt und speichert Wärme und beeinflusst angenehm das Raumklima.

Die meisten Holzfußböden bestehen aus einer Holzschicht über einem Massivboden oder über einem Unterboden aus Spanplatten. Holzfußböden bestehen entweder aus langen Dielen, aus schmalen kurzen Parkettstäben, aus Riemchen die zu Mustern zusammengefügt werden, oder aus schon vorgefertigten Tafeln.
    

Holz- Dielenböden

findet man hauptsächlich noch in Altbauten. Hier wird er erneuert indem er abgeschliffen und mit strapazierfähiger Oberfläche versiegelt wird. Um in einem Neubau einen Dielenboden zu verlegen, müssen erst bestimmte Voraussetzungen geschaffen werden. Die Lagerhölzer werden ohne zusätzliche Befestigung auf der Massivdecke verlegt, auf der zuvor eine isolierende Zwischenlage aus Mineralwollebahnen aufgelegt wurde. Die Zwischenräume zwischen den Lagerhölzern werden mit Mineralwolle gefüllt.
Diese Dielenbretter mit Nut und Feder sind in der Regel 19 mm stark und unterschiedlich lang. Sie werden im rechten Winkel zum Unterboden verlegt, und miteinander verbunden ergeben sie eine glatte Bodenoberfläche. Sie sind in verschiedenen Holzarten im Handel erhältlich

 

Parkett

eignet sich für den gesamten Wohnbereich, für Schlaf- und Kinderzimmer, Hallen und Dielen. Das Verlegematerial kann massiv oder auch schichtverleimt Hartholz sein. Parkett läßt sich sowohl schwimmend als auch vollflächig verklebt verlegen
Die wichtigsten Handelsformen sind:
  • Stab- oder Massivparkett
  • Mosaikparkett
  • Fertigparkett
  • Parkett aus Bambus
Tafelparkett

Eine Tafel besteht aus 5 oder 7 Hartholzstreifen zu je 4 Teilen, die auf einer bitumenartigen Unterlage aufgeklebt sind. Die quadratischen Tafeln haben eine Größe von 300 mm oder 470 mm. Nach dem Belegen muss der Boden abgezogen und versiegelt werden.
Stabparkett

Parkettboden besteht in der Regel aus flachen Holzstäben mit den Maßen 220 x 70 x 20 mm, die mit Nut und Feder versehen sind. Im Handel werden sie in unterschiedlichen Hartholzarten angeboten.
Die Holzstäbe lassen sich in vielen Mustern verlegen-
Fertig-Parkett-Elemente

Diese Elemente sind, ähnlich wie Sperrholz, mehrschichtig aufgebaut und unter einem Hochdruckverfahren wasserdicht verleimt. Die obere Schicht, d.h. die Trittfläche, besteht aus Hartholz. Für den Unterbau wird Press-Span verarbeitet
          
Parkettverlegearten

                 

engl_verband_parkett.jpg (2864 Byte)

Englischer Verband
flechtmuster_parkett.gif (19603 Byte)

Flechtmuster
        
fischgraet_parkett.gif (22022 Byte)

Fischgrät -klassisches Muster-
schiffsboden_parkett.jpg (2163 Byte)

Schiffsboden
          
Holzpflaster

die sehr rustikale Variante, besteht aus scharfkantig geschnittenen Klötzen, die so verlegt werden, dass die Hirnholzseite die Lauffläche bildet. Zwei Verlegearten sind möglich, die mit Zwischenraum, wobei die Fugen mit Vergussmasse ausgefüllt werden und die fugenlose Pressverlegung. Auch Holzpflaster lassen sich auf allen trockenen, glatten Untergründen verlegen.
Laminate
  
Sind Fußboden Elemente, die mit einem besonders widerstandsfähigen, strapazierfähigen und leicht zu pflegenden Dekor ausgerüstet sind. Wichtig ist eine Kantenimprägnierung, die den Boden zusätzlich gegen eindringende Oberflächenfeuchte schützt.
Die Verlegung erfolgt durch Verleimung in Nut und Feder.
          
Bitumen-Kork-Unterlage

wird als Parkett-Unterlage im Handel angeboten. Es handelt sich hierbei um ein mit Bitumen imprägniertes, kräftiges Papier, das mit einer Korkauflage versehen ist.
  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap