HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Küche

Wasser- und Abwasserversorgung

  

EXPORTA,Herbert Oetjen GmbH & Co. KG, Julius-Bamberger-Str. 1, 28279 Bremen
Abfallzerkleinerer
'General Electric'
Eine fachgerechte einwandfreie technische und hygienische Installation der Trinkwasserversorgung und Entwässerungsanlage ist grundlegende Voraussetzung.
Die Ausführung muss nach Zugänglichkeit, Reparaturfreundlichkeit, Revisionsmöglichkeit, Erweiterungsfähigkeit, Materialwahl und Funktionssicherheit vorgenommen werden.   
Da sowohl die Anordnung als auch die Lage der Installationen primär durch die Kücheneinrichtung und den Geräten vorgegeben wird, ist die Festlegung schon in der Vorplanung vorzunehmen. Trinkwasserhähne sollten direkt von der Hauptwasserleitung abgehen um zu verhindern, dass die Trinkwasserleitungen mit verschmutztem Wasser verunreinigt werden. Daher dürfen sowohl Waschmaschine als auch Geschirrspüler nur über einen offenen Auslauf und mit Rohrbelüfter an Trinkwasserleitungen angeschlossen werden.

Die meisten Küchen erfordern neben den Wasser- und Abwasserleitungen zum Spülbecken und Geschirrspüler weitere Versorgungsleitungen, wenn beispielsweise  ein Abfallzerkleinerer, ein Heißwasserbereiter oder eine Wasserfilteranlage eingeplant werden.

Grundsätzlich ist für jede Ablaufstelle ein Geruchsverschluss vorzusehen, so sollten auch die Spüle und der Abfallzerkleinerer mit einem Siphon ausgestattet sein.

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap