HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Einrichtung

Wohnen mit kleinen Kindern

      
nmc Deutschland GmbH, Weiherhausstrasse 8b, D-64646 Heppenheim
www.nmc-deutschland.de
       
Besonders kleine Kinder beschränken sich, sobald sie krabbeln können, nicht nur aufs Kinderzimmer, denn nach und nach unterwandert der Nachwuchs geschickt die Wohnung. Kinder benötigen ausreichend Raum zum Spielen, Basteln und Toben. Doch leider können die Zuschnitte vieler Wohnungen diese Bedürfnisse nicht erfüllen, und Kinderzimmer sind in der Regel nach wie vor die kleinsten Räume in der Wohnung.
Kleinere Kinder suchen gerne die Nähe der Eltern und von daher wäre es schön, wenn sie diese sehen und leicht von ihrem Zimmer aus erreichen können. Sie hätten somit auch die Möglichkeit selbst zu bestimmen, ob sie alleine sein oder am Familienleben teilnehmen möchten.

Ab einem gewissen Alter benötigen Kinder Rückzugsnischen, wo sie nach Lust und Laune spielen oder auch lernen können. Kinderzimmer sollten daher nicht kleiner als 13 bis 15 qm sein. Dazu gibt es pfiffige Lösungen der Möblierung, die viel Platz zum Spielen ermöglichen.

Beim Einrichten sollte beachtet werden, dass Kinder sehr gern auf dem Boden spielen und die Materialien von daher einwandfrei sowie pflegeleicht sein müssen. Es versteht sich von selbst, dass die Möbel dem Alter der Kinder entsprechen und auch den Sicherheitsansprüchen genügen. Auch um Kletterpartien zu vermeiden, sollten Sitzmöbel oder Spieltische im Kinderzimmer nicht direkt am Fenster stehen. Zusätzlich können hier Fenstersicherungen das Öffnen verhindern.

 

 

Kinderzimmer

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap