HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Einrichtung/Innenausbau

Wohnen im Alter -Schlafzimmer-

      


sponsored by Amazon
Generell ist darauf zu achten, dass Schlafräume nicht an ein Treppenhaus oder einen Hausflur grenzen.
       
Für ältere Menschen bieten sich zur Möblierung Kleiderschränke mit fahrbaren Kleiderstangen an, außerdem ausreichend große Ablagemöglichkeiten in Bettnähe und zum Schlafen eignet sich in der Regel jedes Bett mit einer höheren Liegefläche, das ein bequemes Hinlegen und besseres Aufstehen ermöglicht. 
Erlaubt es die Schlafraumgröße bei zwei Personen, die Betten auseinanderzurücken, so dass sie von drei Seiten zugänglich sind, dann bringt dies Vorteile. Das erleichtert nicht nur das Bettenmachen, sondern auch die Krankenpflege.

Die Beleuchtung des Raumes sollte sowohl von der Tür als auch vom Bett zu schalten und in der Helligkeit zu regeln sein. Erforderlich ist eine blendfrei installierte Leuchte am oberen Kopfteil des Bettes, deren Schalter  leicht zu erreichen ist. Der Schrankinhalt ist ebenfalls optimal auszuleuchten, damit Kleidung und Wäsche auch bezüglich ihrer Farben gut zu erkennen sind. Es empfiehlt sich nicht nur die Leuchten im Schlafraum über Dimmer zu regulieren, sondern auch der Tageslichteinfall sollte zu dosieren sein.

Noch zu erwähnen ist, dass zur Grundausstattung im Schlafzimmer natürlich Telefon-, Rundfunk- und Fernsehanschluss gehören.

 

Wohnen im Alter

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap