HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Einrichtung/Innenausbau

Wohnen im Alter -Küche-

      

gesehen bei: Möbel Kempf, Aschaffenburg
gesehen bei: Möbel Kempf, Aschaffenburg
       
In der Regel sind Küchen mit kurzen Arbeitswegen zu planen, denn lange Wege bedeuten für den älteren Menschen eine unnötige körperliche Anstrengung. Eine Küche so umzugestalten, dass sie alle gestellten Forderungen eines älteren Menschen erfüllt ist schwierig. Aber viele Einrichtungsgegenstände lassen eine gewisse Flexibilität bei der Wahl der Geräte und ihrer Anordnung zu. 
Primär müssen bei der Planung die Küchenelemente in der richtigen Reihenfolge installiert werden, um einen mühelosen Arbeitsablauf zu ermöglichen. Darüber hinaus ist eine ausreichende Bewegungsfreiheit erforderlich, wobei gegenüber der Wohnbehaglichkeit, der fertigungstechnischen Ergonomie eine größere Bedeutung zukommt. Herdplatten lassen sich nebeneinander anordnen und für die Belange des Nutzers in entsprechender Arbeitshöhe montieren. Auch sollten die Schränke nicht zu hoch angeordnet werden, dass sie keine unnötigen Kletterpartien erfordern. Diesbezüglich sind im Handel absenkbare Oberschränke zu finden, die eine bequemes Erreichen der dort untergebrachten Gegenstände ermöglichen.

Die U- oder L-Form der Küchenanordnung ist am bequemsten. Bei dieser Gestaltung ist es möglich, mehrere Aufgaben gleichzeitig auszuführen, ohne die sonst notwendigen großen Wegstrecken.

Ausziehbare Regalböden, abgesenkte Arbeitsbereiche, Arbeitsplatten mit Resteauffang- und Abrutschsicherungskanten sowie passgenaue Ausparungen lassen sich nahezu in jedem Küchenmöbelprogramm finden. Und leichtgängige Schubladen mit Stoppvorrichtung sind mittlerweile schon eine Selbstverständlichkeit. Die Küchenarmaturen sind fachgerecht zu installieren, das gleiche gilt für Steckdosen und Stromanschlüsse oder Wände, die zur Montage von unterfahrbaren Küchenteilen tragfähig anzufertigen sind.

Die Küche erfordert außerdem eine ausreichend helle Beleuchtung, eine kontrastreiche Farbgestaltung und einen geraden rutschfesten Bodenbelag, der leicht zu reinigen ist.

 

 

Wohnen im Alter

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap