HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

         

 

 

 

 

 

 

Einrichtung/Schlafzimmer

Schlafkomfort - Grundkenntnisse über die Matratze

  schlafen

Ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Bett. Der Schlaf dient der psychischen und physiologischen Regeneration des Körpers. Auch die Wirbelsäule entspannt sich auf der richtigen Unterlage.

Eine gute Matratze sollte zu keinerlei Schlafhaltung zwingen. Sie sollte vollflächig gleich ausgerüstet sein, Körper und Gliedmaßen in allen Lagen stützen, die Durchblutung fördern und die Körperwärme und -transpiration regulieren. Wichtig ist auch eine entkrampfte Haltung des Kopfes, für viele Menschen die primäre Verspannungszone.
Punktelastisch sollte sie sein, damit die Schulter gestützt wird, der verlängerte Rücken jedoch nicht in einer Kuhle versackt oder hart aufliegt. Gleichzeitig muss sie aber dort nachgeben, wo sie besonders stark belastet wird, nur so bleibt die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Lage.
Sie sollte keinen Wärmestau verursachen, sondern muss, den Feuchtigkeitsaustausch gewähren.

 
Die Matratze mit dem besten Liegekomfort nutzt wenig, wenn sie nicht wärmeausgleichend wirkt und zugleich "atmungsaktiv" ist. Denn jeder gesunde Mensch verliert im Schlaf einen halben bis einen Liter Flüssigkeit und mit ihr auch Salze. Je besser die Matratze diese Feuchtigkeit aufnimmt und wieder ableitet, desto wohler fühlt man sich.
Natürlich muss auch die Matratze so bequem wie möglich sein. Das ist eine ganz individuelle Sache, die am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch geklärt werden muß. Deshalb gibt es in den Matratzen-Studios in guten Einrichtungshäuser "Messbetten", mit denen per Computer das optimale Liegeprofil ermittelt wird.
Bezüglich der Hygiene sollten Matratzen jeglichen Typs stets gut gelüftet werden und nicht gleich nach dem Aufstehen zugedeckt werden.
Man sollte darauf achten, dass die Matratze einen abnehmbaren Bezug zum Waschen hat. Hilfreich für den Transport sind breite Griffe an jeder Längsseite einer Matratze. Auch der Hygiene wegen empfiehlt sich nach zehn bis 15 Jahren ein Neukauf.

 

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap