HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Einrichtung

Möbel aus Papier

      


Garpa, Kiehnwiese 1, D-21039 Escheburg
GARPA
Möbel aus diesem ungewöhnlichen Material sind überraschend ästhetisch und belastbar. Das Material ist widerstandslos, flexibel, lässt sich leicht verfestigen und nimmt Farbe auf.
Viele Designer haben den Werkstoff Papier schon immer sehr geschätzt. Auch der Architekt Frank O. Gehry kreierte in den achtziger Jahren Sessel aus Karton und vermittelte damit ein neues Möbelgefühl.
       
Allerdings Möbel aus Papier sind nicht so neu. Denn die "Lloyd Loom Technik" geht mittlerweile auf ein ganzes Jahrhundert zu. Die Grundlage dieser Technik ist ein mit Kraftpapier umwickelter Draht, der auf einem Webstuhl zum "Loom-Geflecht" verwoben wird. Das Ergebnis sind verblüffend stabile Korbmöbel von höchster Qualität, die nicht brechen, nicht knarzen, mit einem wunderbar glatten Finish, das sich nicht in den Kleidern verhaken kann. Original Lloyd Loom Möbel wurden seit Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts auf Grundlage des Patents des Amerikaners Marshall Burns Lloyd (1917) von W. Lusty in England hergestellt. 
Der nostalgische Charakter, die koloniale Flechtung und die vermeintliche Naturnähe der Stücke lässt die Möbel zu begehrten Objekten werden. Stühle der zwanziger Jahre sind noch heute gesuchte Liebhaberstücke und erzielen im Antiquitätenhandel hohe Preise.

Neben den alten Klassikern gibt es auch Top-Design-Kollektionen, die das traditionelle Loom Material in einem völlig neuen Kontext verwenden. Es gibt Modelle mit hochwertigen Lederbezügen oder mit Bezügen aus strapazierfähigen Stoffen. Der Siegeszug der Papiermöbel, die man sogar auf der Terrasse und im Garten benutzen kann, erlangten mittlerweile weltweiten Ruhm. Besonders Hotels, exklusive Bars und Restaurants scheinen das gewebte Papier zu lieben, das in 32 Standardfarben verarbeitet wird.

 
 
  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap