HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Einrichtung

Kinderparadies, ein Ort zum Rückzug

 

ERFURT
Kinderzimmer dürfen nicht zu voll stehen, da nicht nur die Bewegung der Kinder im Raum gefördert werden soll, auch Rückzugsmöglichkeiten müssen vorhanden sein, damit das Kind in Ruhe lesen oder Basteln kann. Diese Anforderungen können dazu führen, dass das Zimmer doch zu voll steht, oder aber die Einrichtung nicht ganz billig wird.  
Daher sollten schon beim Umzug und bei der Verteilung der Zimmer Eltern überlegen, ob sie wirklich die größeren Zimmer benötigen. Aber nicht nur die Größe auch die Farbgebung des Zimmers ist wichtig, so sind   Signalfarben wie Rot, ein kaltes Weiß oder ein Kunterbunt keine idealen Farben für ein Kinderzimmer. Es empfehlen sich dezente Farbe wie Gelb-Orange oder ein gedämpftes Blau. Aber generell sollte bei der Gestaltung auf die Wünsche des Kindes eingegangen werden.

Ist ein wenig Platz im Zimmer vorhanden, bieten sich beispielsweise flexible Kissen zum Bauen und als Kuschelecke auf dem Boden an. Um gleichzeitig noch ein wenig Höhlenatmosphäre zu schaffen, lassen sich mit Gardinenstangen und daran abgehängtem Stoff ein kuscheliges Nest schaffen. Hier kann das Kind seine eigene, weiche Welt gestalten.

In kleinen Zimmern ist immer genügend Stauraum erforderlich. Hier helfen Spielkisten Ordnung in das kindliche Chaos zu bringen. Die Aufbewahrungskästen aus Kiefern- oder Fichtenholz sind überall im Handel zu erwerben.

 

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap