HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Einrichtung

Windfang, Flur und Diele -Gestaltung-

  

spiegeldecke.gif Hohe Flure lassen sich durch Einziehen einer Zwischendecke nicht nur besser nutzen, sondern auch ansehnlicher gestalten.
Kleine enge Flure sollten mit Spiegelflächen und einer entsprechenden Ausleuchtung vergrößerte werden. Aber auch die Farbgebung spielt hierbei eine wesentliche Rolle.

Decke

Die Deckenverkleidung kann mit Paneelen vorgenommen werden, in diagonaler Form angeordnet mit Spiegelfedern und Halogen-Effektlampen versehen, geben sie jedem Flur  eine interessante Optik. Aber auch eine Lichtdecke, in Form von Kunststoff-Folie bespannten Rahmen und  Leuchtstoff- lampen, tauchen einen noch so dunklen Flur in ein angenehmes Licht. Eine etwas teure aber wunderschöne Deckenverkleidung ist, eine verspiegelte Kassettendecke mit je einer Halogenlampe zu bestücken. Diese Kassetten sind im Handel zu erwerben, lassen sich aber auch mit etwas Geschick selbst herstellen.
Ein preiswertere Lösung wäre, die Decke mit Glasfasertapete zu tapezieren mit glänzender Latexfarbe zu streichen und mit einem Seil- oder Lichtschienensystem, -z.B. diagonal angeordnet- den Flur auszuleuchten.

Wände

Für die Wände in Windfang, Flur und Diele sind strapazierfähige und widerstandsfähige Materialien wie, Paneele, Glasfasertapeten, Putze und dgl. geeignet.
Wandpaneele gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Abmessungen, mit vielen Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Die Wände können diagonal, quer oder längs verkleidet werden, es lassen sich Elemente wie, Hutablage, Garderobenhaken, Schubelemente, Schirmhalter, darin einhängen. Eine Kombination aus Spiegel und weiß lackierten Paneelen, lässt einen kleinen Flur optisch größer wirken.
Glasfasertapeten besitzen durch ihre Musterungen schon ein interessante Ausstrahlung. Mit Latexfarbe gestrichen, sind bestens für einen Flur geeignet.
Heute wieder aktuell sind Mustertapeten mit Bordüren, die allerdings primär in größeren Dielen tapeziert werden sollten.
Strapazierfähige Textiltapeten oder Stoffbespannungen sind ebenfalls wunderschöne Materialien für Diele und Flur.
Momentan nicht mehr sehr aktuell sind Innenputze, trotzdem bieten auch sie eine interessante Variante zur Dielengestaltung.
Da viele Flure leider fensterlos sind oder nur geringfügig Tageslicht erhalten, ist es ratsam nicht zu dunkle Farben für die Wände zu wählen.

Boden

Bei der Gestaltung des Fußbodens ist es ratsam eine einheitliche und optisch großzügige Fläche zu schaffen. Dazu sind Flur, Windfang und Diele mit dem gleichen Material, Struktur und Farbe auszulegen. Empfehlenswert sind pflegeleichte, strapazierfähige Produkte in Naturstein,  Steinzeug oder Kautschuk zu wählen.

  

Windfang-Flur-Diele

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap