HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Beleuchtung/Aussenanlagen

Terrassen- und Balkonbeleuchtung

                              


ad by amazon
Die Terrasse ist oftmals Ausgangspunkt für die gesellige Grill- oder Partyrunde im Garten. Von hier aus lässt sich der erholsame Blick in die Natur schweifen.
Das Licht auf der Terrasse sollte so ausgelegt und dimmbar sein, damit sowohl die Lichtintensität zum Lesen ausreicht, als auch auf niedrigster Stufe reguliert, sie noch genügend Orientierungsmöglichkeit bietet.
Für Terrassen, Dachterrassen und große Balkons empfehlen sich fest installierte Wandleuchten, Downlights, Strahler oder Pollerleuchten. Dagegen lassen sich die mobilen Erdspieß-Leuchten effektvoll in Blumenkübeln und Balkonkästen platzieren, auch auf kleineren Balkons spenden sie genügend Licht.

Wird der Balkon von einem Dachüberstand geschützt, dann empfiehlt sich dieser als Lichtträger. Eingebaute Downlights und Strahler können somit blendfrei Tür und Balkon beleuchten.

Im Außenbereich muss auf die Schutzart der Leuchte geachtet werden, damit die Betriebssicherheit gewährleistet ist. Sie müssen vor allem gegen Feuchtigkeit, das Eindringen von Spritzwasser und festen Fremdkörpern geschützt sein. Das Typenschild sollte mindestens die Schutzart IP 44 vorweisen.

Aussenbeleuchtung | Wohnen auf dem Balkon

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap