HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Beleuchtung

Hänge- und Pendelleuchten sind von der Decke abgehängt

 

oligo-pendelleuchte
ad by amazon
Pendelleuchten werden von der Decke abgehängt, wobei die Höhe der Abhängung entsprechend zur Tischhöhe erfolgen soll.
 
Die Lichtqualität und die Lichtquantität ist sowohl von der Beschaffenheit der Lampe als auch der verwendeten Hülle bzw. vom Schirm abhängig. Da Hängeleuchten als Hauptlichtquelle eines Raumes kaum geeignet sind müssen immer zusätzlich Wandfluter oder Stehleuchten zur Hintergrundbeleuchtung vorgesehen werden.
Der Einsatz von Pendelleuchten sollte möglichst auf den Tischbereich begrenzt bleiben, da eine einzelne Leuchte über Kopfhöhe ein gerichtetes Licht erzeugt und Gesichter daher unvorteilhaft erscheinen lässt.

Optimal und optisch sehr schön sind höhenverstellbare Pendelleuchten, wenn zwei oder drei Stück in einer Reihe, über einer Küchentheke oder einem Esstisch gruppiert sind. Sollte ein Esstisch einmal erweitert werden, dann ist bei der Auswahl auch die Beweglichkeit der Leuchten zu berücksichtigen. Für diesen Zweck haben sich Pendelleuchten, in Stromschienen oder Seilsystemen integriert, bestens bewährt.

  

  Leuchtenarten

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap