HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Beleuchtung

Leseleuchten haben einige Erfordernisse zu erfüllen

 

OLIGO Lichttechnik GmbH, Meysstrasse 22-24, D-53773 Hennef
Oligo
Es kommt auf die richtige Beleuchtung an, die angenehme Lesestunden garantiert.
 
Zum Lesen sollte die Beleuchtung ausgewogen, wohldosiert, weder eintönig hell, noch zu dunkel und die Allgemeinbeleuchtung etwas aufgehellt sein. Am besten kommt Leselicht schräg von hinten, rechts oder links hinter dem Sessel.
Für eine gute Sehleistung ist nicht nur ein hohes Beleuchtungsniveau erforderlich, sondern auch eine störende Blendung muss vermieden werden. So ist es ratsam für die Leseleuchten breite Austrahlungswinkel zu wählen, beispielsweise empfiehlt sich bei Halogenreflektorglühlampen ein Winkel von 38° - 60°.

Da mit zunehmenden Alter die Sehkraft nachlässt, muss das Leselicht auch auf die individuellen Belange des Benutzers eingestellt werden. Dazu empfehlen sich sowohl dreh- und schwenkbare als auch dimmbare Leuchten.

Leuchtenarten

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap