HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Bad/Beleuchtung/Leuchten

Normen und Sicherheitsanforderungen

bad-beleuchtung
ad by amazon

Sämtliche Leuchten müssen aus Sicherheitsgründen feuchtigkeitsdicht und leicht zu reinigen sein. Beim Kauf von Badleuchten sollte auf die Prüfzeichen VDE und ENEC geachtet werden. 
 
In einem Badezimmer sind die sowohl die Normen als auch die Sicherheitsanforderungen zu berücksichtigen. So dürfen nur für Feuchträume zugelassenen Leuchten installiert werden. Die DIN VDE 0100 Teil 107 formuliert vier Sicherheitsbereiche mit unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen.
  • Bereich 0

    Er umfasst das Innere der Bade- und Duschwanne. Hier dürfen nur ausdrücklich zugelassenen Leuchten mit Schutzkleinspannung bis 12 Volt und keine Transformatoren eingesetzt werden. Auch Steckdosen und Schalter sind in dem Bereich nicht zugelassen.
    Schutzart IP X 7
  • Bereich 1

    Er ist begrenzt durch die senkrechten Flächen um Badewannen oder Duschwannen, vom Fußboden bis auf eine Höhe von 225 cm. Ist der Brausekopf beweglich, dann wird der Radius um die Länge der Handbrause vergrößert. Das heißt, im Umkreis von 60 cm um den Brausekopf sind ebenfalls nur Leuchten mit Schutzkleinspannung zulässig. Auch in Leuchten eingebaute Steckdosen sind nicht statthaft. In Leuchten eingebaute Schalter dagegen sind in dem Bereich erlaubt, sie dürfen jedoch die Schutzart nicht herabsetzen.
    Schutzart IP X 4
  • Bereich 2

    Er verläuft 60 cm um den Bereich 1. Die Leuchten müssen -auch in dem sich mit weiteren 60 cm Abstand anschließenden Bereich- gegen Spritzwasser geschützt sein. Auch in Leuchten eingebaute Steckdosen sind nicht statthaft. In Leuchten eingebaute Schalter dagegen sind in dem Bereich erlaubt, sie dürfen jedoch die Schutzart nicht herabsetzen. Stromkreisleitungen für die Beleuchtung dürfen in dem Bereich verlegt werden
    Schutzart IP X 4
  • Bereich 3

    Er verläuft 240 cm um den Bereich 2

Leuchten

Im Bereich 0 dürfen nur Leuchten verwendet werden, die ausdrücklich zur Verwendung im Innenbereich von Bade- oder Duschwannen erlaubt sind und mit der Schutzkleinspannung bis 12 Volt gespeist werden. Die Stromquelle muss außerhalb der Bereiche 0 - 2 angeordnet sein. Die IP-Kennziffer auf dem Typenschild und das VDE-Zeichen bestätigen die Eignung von Leuchten fürs Bad.

Informationen zur Lichtanwendung Heft 14

Fördergemeinschaft Gutes Licht

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap