HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

Einrichtung/Bad

Stauraum für viele unterschiedliche Utensilien

  

badmoebel Im Bad müssen viele ganz unterschiedliche Utensilien untergebracht werden, wie Toilettenartikel, Reinigungsmittel, Handtücher, Medikamente und in einem Familienhaushalt auch Kinderspielsachen.
 
Viele Badezimmer sind mit fest installierten Einbauschränken ausgestattet, die unter dem Waschbecken, über dem Spülkasten der Toiletten und sogar unter der Fensterbank für sinnvollen Stauraum sorgen.
Das Angebot an Badezimmermöbeln ist enorm. Die Palette reicht von modernen Möbeln aus hellem Holz oder Stahl und Glas bis hin zu   traditionellen und klassischen Ausführungen. Die meisten handelsüblichen Badmöbel sind kunststoffbeschichtet und wasserfest, und von daher  praktisch und pflegeleicht zugleich. Glasregale sind eine besonders elegante Aufbewahrungslösung für Badartikel. Durch ihre Transparenz fallen sie zudem kaum auf.

Auch Behälter wie Boxen oder Beutel sind ideal, und Körbe aus Rattan oder Weide zudem dekorativ. Sie alle eignen sich aber nur zur Aufbewahrung von trockenen Utensilien. Andere  häufig benutzte Dinge wie Seife und Schwamm sind in der Regel immer feucht und verlangen eine luftige Lagerung in einer gelochten Schale , sodass das Wasser abfließen oder verdunsten kann.

Wenn der Grundriss großzügig bemessen ist, kommen auch freistehende Möbel Truhen oder Schränke als Stauraum in Frage. In kleinen Räumen dagegen empfehlen sich multifunktionale Gegenstände wie Wäschekörbe, die zugleich als Hocker dienen können, oder Spiegelschränke, in denen sich die Hausapotheke unterbringen lässt.

 

Bad

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap