HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

Einrichtung/Bad

Den Planungsentwurf anfertigen

  

badplanung
 
Um den Raum optimal aufzuteilen müssen zunächst die Maße aufgenommen und auf Millimeterpapier übertragen werden. Auch das Inventar ist in maßstabsgetreuen Schablonen  anzufertigen und auf dem Grundriss so lange zu verteilen, bis das Ergebnis zufriedenstellend ist.
Neben dem Platz für die Sanitärobjekte ist natürlich auch ausreichend Bewegungsfreiheit zu einer bequemen Benutzung einzuplanen.

Gängige Maße sind für

Toiletten:
Standardtiefe 75 cm, zuzüglich 75 cm Bewegungsfreiheit davor.
Bidets:
Standardtiefe 60 cm, zuzüglich 75 cm Bewegungsfreiheit davor und an beiden Seiten.
Badewannen:
Standardmaße 175 cm Länge x 75 cm Breite, bei längsseitiger Montage  zuzüglich 75 cm Bewegungsfreiheit davor.
Duschen:
Standardmaße 90 cm x 90 cm, zuzüglich 75 cm Bewegungsfreiheit davor.
Waschbecken:
Standardtiefe 60 cm, zuzüglich 75 cm Bewegungsfreiheit davor und an beiden Seiten etwa 20 cm.

Damit möglichst viel Platz in der Raummitte frei bleibt, sind die Einbauten ringsum an der Wand anzuordnen. Da sich in der Regel hier auch sämtliche Sanitär- und Elektroanschlüsse und -auslässe befinden.

Begonnen wird mit der Positionierung der Badewanne, da sie das größte Objekt ist und von daher nur wenige Möglichkeiten der Platzierung zulässt. Das Waschbecken bekommt im Idealfall ein gutes Tageslicht zum Schminken und Rasieren. Kleine Bäder verlangen Kompromisse, wie Sanitärobjekte in geringeren Dimensionen. Auch an der Wand aufgehängte Toiletten und Waschbecken brauchen weniger Platz. Zudem lässt sich Alternativ die Wanne durch eine großzügige Dusche ersetzen.

Bei ausreichend großen Raumverhältnissen kann dagegen mit unkonventionellen Anordnungen experimentiert werden. Beispielsweise sorgt eine mitten im Raum oder rechtwinklig zur Wand aufgestellte Badewanne beim Baden für mehr Weite. Auch im Boden versenkte oder in ein Podest eingelassene Wannen wirken ähnlich theatralisch.

In guten Sanitärfachgeschäften werden heute zudem Planungshilfen angeboten, die zur Realisierung des wunschgemäßen Badezimmers optimal beitragen können.

Bad

  

 

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap