HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

Einrichtung/Bad

Bodenbelag lässt viel Gestaltungsmöglichkeiten zu

Natursteinwerk Neuhoff, Raiffeisenstrasse 3, 97523 Schwanfeld
www.neuhoff.de

Badezimmer lassen sich interessanter gestalten als andere Räumlichkeiten.
  
Der Raum lässt sich beispielsweise mit kleinen Mosaiksteinen kacheln in ein türkisches Bad verwandeln oder komplett mit Naturwerkstein ausgekleidet wird er zu einem Luxusbad. Solche Extravaganzen können wohl kaum in größeren Räumen realisiert werden.

Der Bodenbelag im Badezimmer ist ebenfalls wie der Wandbelag ein gestalterisches Element. Er erfordert daher eine genaue harmonische Abstimmung auf den Raum und die sanitären Objekte, in Bezug auf Form, Farbe, Struktur und Licht.

Der Belag im Bad muss nicht nur wasser- und feuchtigkeitsbeständig, sondern er sollte auch verrottungs- und rutschfest sein. Ebenso hat er die Eigenschaften bezüglich Hygiene und Pflegeleichtigkeit zu erfüllen.

Damit ein Übertritt von Wasser ausgeschlossen werden kann, ist der Boden mit einem Gefälle zum Bodenablauf hin, zu verlegen. Das heißt, das Gefälle muss tiefer liegen als die angrenzenden Räume an der Tür.

Die Verlegung lässt sich sowohl auf einem zuvor geprüften vorhandenen oder auf einem neuen Untergrund vornehmen. In beiden Fällen sind die Untergründe sorgfältig auf den Belag abzustimmen und entsprechend vorzubereiten.

Die Installation einer Fußbodenheizung kann zusätzliche Behaglichkeit schaffen. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Aufbauhöhe des Belags nicht höher ist, als der Bodenbelag der angrenzenden Räume.

 

Geeignete Beläge sind:

 

Bad

 

        

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap