HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

Aussenanlage/Innenausbau/Wintergärten und Glasbauten

Pflanzenpflege wird meist täglich verlangt

      

Wie alle Grün- und Blühpflanzen erfordert auch die Kultur in Wintergärten und Glasbauten eine laufende, meist tägliche Pflege.
       
Damit die Luftfeuchtigkeit im Glashaus möglichst nur gering erhöht wird empfiehlt es sich, die Pflanzen am frühen Morgen gezielt mit Wassergaben zu versorgen, ohne die Blätter dabei zu benetzen. Bewährt hat sich auch eine automatische Tröpfchenbewässerung, die das Gießen erheblich vereinfacht.

Natürlich erfordern die automatisch arbeitenden Anlagen gelegentlich ein normales Gießen von Hand, damit die Düngesalze gezielt in die unteren Erdschichten gespült werden. Als Nährstoffe finden organische Dünger ebenso Verwendung wie mineralische Langzeitdünger. Die Düngergaben erfolgen wie bei Pflanzen die im Freiland kultiviert werden. Da die Nährstoffanteile eines Bodens sehr verschieden sein können, sollte die Dosierung der Düngermenge auf die Ergebnisse einer Bodenuntersuchung abgestimmt werden.

Auch ein regelmäßiger Rückschnitt der Pflanzen ist erforderlich, und ein gelegentliches Umpflanzen der Sträucher und Bäume kann notwendig werden. Darüber hinaus sind sie wiederholt auf Schädlinge zu kontrollieren, denn eine Bekämpfung mit giftigen Mitteln kann im Wintergarten äußerst problematisch werden.

 

 

Wintergärten und Glasanbauten

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap