HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

Aussenanlage/Innenausbau/Wintergärten und Glasbauten

Bewegliche Konstruktionen

      

warema_
www.warema.de
       
Wintergärten oder Glasbauten, die keine Funktion zur Erhöhung der Wärmebilanz erfüllen, lassen andere Konstruktionen zu.
Glasbauten, die als Windschutz, Übergang zwischen Haus und Garten oder erweiterte Wohnfläche fungieren, können auch mit beweglichen Elementen konstruiert werden. Die flexiblen Elemente lassen sich ganz oder teilweise beiseite schieben und gewähren somit einen freien Zugang in den Garten.

In geschlossener Weise müssen auch hier die Fugen zwischen dem Terrassenboden und den Elementen wind- und frostdicht verschlossen sein, wie mit Bürstendichtungen, die ein Luftpolster einschließen. Rollos, Jalousien, Markisen oder Sonnensegel zur Beschattung sind nur bei Bedarf erforderlich. Auch ist ein Hitzestau bei geöffneten Glasanbauten nicht möglich, da die Luft hier frei zirkulieren kann.

 

Wintergärten und Glasanbauten

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap