HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

 

Aussenalage/Dachdeckungsmaterial

Schieferdeckung ist extrem widerstandsfähig

      

Schiefer ist ein sehr edles und natürliches Dachdeckungsmaterial, das sich sowohl durch extreme Widerstandsfähigkeit auszeichnet, als auch zu den langlebigsten Bedachungsprodukten gehört.
       
Das Sedimentgestein Schiefer lässt nicht nur eine rein funktionale Dachdeckung zu, sondern es zeichnet sich auch durch individuelle, ausgefallene und variantenreiche Deckungsarten aus.
Imposante Froschmaulgauben, verwinkelte oder in der Höhe verspringende Dächer gehen fließend ineinander über und bewirken somit ein ganz besonderes Aussehen. Das wird aber auch durch die Farbe in typischem Grau-Blau, in warmen Rottönen oder elegantem Grün charakterisiert, so dass sich das Dach mit seidenmattem Glanz in exklusiver Schönheit präsentiert.

Als klassische traditionelle Verlegevariante gilt die Altdeutsche-Deckung. Eine Weiterentwicklung ist die Schuppendeckung, wobei aus geometrisch stets gleichen Formen ein schwungvolles und belebtes Gesamtbild entsteht. Die Universal-Deckung eignet sich wie die Rechteck-Deckung für moderne Einfamilienhäuser in sachlich klarem Baustil.

Zu den Vorteilen des Naturbaustoffs gehört auch seine Robustheit. Denn Schiefer ist witterungsbeständig, wasserundurchlässig, nicht brennbar, ausreichend biegefest und frostbeständig. Eine Schieferdeckung ist in der Regel wartungsarm und einzelne Platten lassen sich problemlos auswechseln.

Die Dacheindeckung kann auf Schalungen aus Holz oder Holzwerkstoffen auf Lattung vorgenommen werden.

 

Dach

  

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap