HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

 

Aussenanlagen/Wohnen auf dem Balkon

Gute Pflanzgefäße müssen stabil sein

                      

www.neuhoff.de
www.neuhoff.de
Die Wahl der richtigen Pflanzgefäße für den Balkon- und Terrassengarten hängt nicht nur von den örtlichen Gegebenheiten sondern auch von den finanziellen Möglichkeiten ab. Grundsätzlich wachsen die Pflanzen umso besser, je mehr Platz sie für ihre Wurzeln zum Wachsen haben.
 
Bei der Wahl der Balkonkästen sollte ein Maß von 120 cm nicht überschritten werden. Das Gewicht eines bepflanzten Kasten ist zu bedenken, denn dementsprechend stabil müssen die Halterungen beschaffen sein.  
Konstruktionen mit einem Wasserreservoir sind praktisch, sie bewahren die Pflanzen vor dem Verdursten. Bei diesen Kästen ist das Pflanzsubstrat durch einen Zwischenboden, -aus Plastik mit Saugdochten oder Sauglappen-, von dem im unteren Teil befindlichen Wasserreservoir abgetrennt.

Pflanzgefäße für eine Balkonkultur mit Nutzpflanzen zu finden ist problemlos. Theoretisch kann man fast jedes Gemüse in Gefäßen wachsen lassen, wenn die Wurzeln genügend Platz zur Verfügung haben. Auch an das Material der Kästen sind keine besonderen Anforderungen zu stellen. Die Pflanzen lassen sich in Eimern, Kübeln oder Container ebenso kultivieren wie in Holz-, Kunststoff-, Ton,- Eternit- oder Keramiktöpfen. Egal was man wählt, Abzugslöcher im Bodenbereich sind unerläßlich.


  • Pflanzgefäße für Nutzpflanzen
  • Leuchtende Pflanzgefäße

   Wohnen auf dem Balkon

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap