HomeHome
Geplantes Wohnen
Haus und Wohnung
Raumbeziehungen
Wohnräume
Einrichtung
Innenausbau
Raumausstattung
Bodenbeläge
Beleuchtung
AussenanlageTrends
Ideen-Kistewohnen15.gif (4638 Byte)

 

 

 

 

 

Aussenanlagen

Gartenmöbel verlangen Komfort

 
Gartenmöbel
Sobald im Frühling die Sonne lockt wird die Wohnung zu eng, und Balkon, Terrasse und Garten sind verlockender als die gewohnten vier Wände. Aber auch draußen geht es nicht ohne etwas Komfort und Bequemlichkeit.
Die Tische, Stühle, Beistelltische Sonnenliegen und Sonnenschirme sollten so bequem, lässig und stabil sein, dass sie nicht nur einen Sommer lang halten.
  • Gartenmöbel müssen weder hart noch unbequem sein wenn sie aus Metall oder Holz gefertigt sind. Es ist jedoch darauf zu achten, daß die Biegung von Sitz- und Rückenfläche körpergerecht geformt sind. Dies ist am besten durch ein Probesitzen zu erfahren. Bequemlichkeit und ein dekoratives Aussehen bringen entsprechende Kissenauflagen.
  • Klappmöbel sind  praktisch, sie lassen sich während der Wintermonate platzsparend unterbringen und können darüber hinaus auch leicht transportiert werden.
  • Stapelbare Kunststoffsessel sind ebenfalls leicht zu transportieren und nehmen im Winter wenig Platz ein, jedoch ist ihre Haltbarkeit begrenzt.
  • Sämtliche Möbel sollten wetterfest sein. Moderne Kunststofflacke vertragen einen Regenschauer ebenso wie imprägnierte Naturholz- oder Rohrflechtmöbel, die man jedoch einem total verregneten Sommer nicht aussetzen sollte. Es darauf zu achten, daß sämtliche Schrauben und Scharniere rostfrei sind.
  • Bei der Möbelauswahl muß der Standort der Sitzgruppe eine Rolle spielen, denn die spitzen Füße eines Stuhles können sich in einen weichen Rasen bohren, hier sind kufenförmige oder breite Möbelbeine besser geeignet. Auf Terrassen und Balkonflächen sind nahezu alle fest und sicher stehende Möbel geeignet.
  • Für die Gartenmöbel sind klare Farben und Stoffdessins zu wählen, der Hintergrund ist mit zu berücksichtigen - grüner Garten, blauer Himmel und bunte Blumen-  daher sind unifarbene oder gestreifte Stoffe besser als bunte Blumenmuster. Allerdings dunkle Farben werden schnell von der Sonne ausgebleicht, im Gegensatz zu hellen oder gelben Farben. (Ein stark gesättigtes Gelb wird jedoch von Insekten gerne bevorzugt, gelb-weiß gestreift ist daher besser)
  



 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap